Nahrungsergänzungsmittel – Notwendigkeit oder Marketing-Gag? - Basenbox - basisch essen leicht gemacht

BASENPOST

Nahrungsergänzungsmittel – Notwendigkeit oder Marketing-Gag?

Hat man früher Nahrungsergänzungsmittel nur in der Apotheke bekommen, sind sie heute sogar in jedem Supermarkt erhältlich. Kaum jemand hat nicht ein paar Vitamin-Kapseln oder Mineralstoffpräparate Zuhause herumstehen.

Aber warum? Sind wir nicht mehr in der Lage unseren Nährstoffbedarf auf natürliche Art und Weise zu decken? JEIN…

Zu erst mal muss man einen ganz wichtigen Punkt unterscheiden: Nahrungsergänzungsmittel ist nicht gleich Nahrungsergänzungsmittel. Dazwischen liegen Welten – manche mittel können sogar schädlich für uns sein.

Es gibt natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die z.B. aus Pflanzenpulver, Fruchtextrakt oder Fruchtsaftkonzentrat hergestellt werden. Hierbei kann man sich sicher sein, dass diese Präparate aus natürlichen Lebensmitteln stammen. Hingegen synthetisch, also im Labor, hergestellte Nahrungsergänzungsmittel haben mit gesunden Vitalstoffen nichts zu tun, ganz im Gegenteil – die künstlichen Substanzen können unserer Gesundheit sogar schaden.

Aber woher weiß der Körper, was natürlich ist und was nicht?

Unser Organismus ist ein höchst intelligentes System und kann ein natürliches Vitamin E von einem künstlichen Vitamin E zu 100% unterscheiden. Obwohl die beiden auf den ersten Blick eigentlich identisch ausschauen.Du kannst Dir das folgendermaßen vorstellen: Strecke beide Hände gerade vor Dir aus. Du siehst 2 spiegelverkehrte, aber eigentlich gleiche Gliedmaßen. 2 Handgelenke, 2 Handflächen, jeweils 5 Finger und 5 Fingernägel. Lässt man die Hände zueinander schauen, sind jeweils die gegenüberliegenden Finger genau gleich lang. Man erkennt also sofort, dass beide Hände zu Dir gehören, denn jede andere Hand wäre nicht passend. Und trotzdem: Würde man von der rechten Hand einen Gipsabdruck machen, würde die linke niemals hineinpassen, obwohl sie ja eigentlich gleich aufgebaut ist. Und so ist es auch mit natürlichen und synthetischen Stoffen. Unsere Enzyme und Rezeptoren im Körper sind gewissermaßen wie ein Gipsabdruck, in den nur die rechte Hand – also im übertragenen Sinne nur der natürliche Stoff – perfekt hineinpasst.

Außerdem hat sich die Natur noch etwas Schlaues einfallen lassen: Jedes Lebensmittel ist eine Kombination aus den unterschiedlichsten Nährstoffen. Und diese Nährstoffe stehen immer in einem perfekten Verhältnis zueinander. Vitamin E braucht z.B. seinen Partner Vitamin C, um einwandfrei zu funktionieren. Nimmt man also ein künstliches Vitamin E-Präparat zu sich, kann es seine Wirkung gar nicht richtig entfalten, weil Vitamin C fehlt.

Wir können uns also zu 100% auf die Natur verlassen!

Etwas, das wir aber nicht vergessen dürfen ist unser Lebensstil. Gehörst Du zu denjenigen, die auf eine ausgewogene Ernährung achten, die täglich in der Lage sind, Bewegung in den Alltag zu integrieren, die nicht immer unter Dauerstress stehen und auch Zeit für Dinge haben, die Spaß machen? Gratuliere – Du machst alles richtig!!

Nicht selten ist es jedoch so, dass Zeit heutzutage Mangelware geworden ist und die meisten von uns chronischem Stress ausgesetzt sind. Dieser Stress hinterlässt große Mengen an Säuren in unserem System und wenn wir dann nicht ausreichend Mineralstoffe und Vitamine zu uns nehmen, dann verlangen wir Hochleistung von unserem Körper. Deshalb kann es in diesem Fall empfehlenswert sein, ZUSÄTZLICH zu einer ausgewogenen Ernährung auf NATÜRLICHE Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Worauf sollte man also beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln achten?

  • NUR zu natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln greifen
  • Präparate ohne Zusatzstoffe kaufen
  • Von einem Experten abklären lassen
  • Bei Unklarheiten nachfragen!

Fazit

Am besten man achtet darauf, sich ausschließlich von natürlichen, biologischen Lebensmitteln zu ernähren – farbenfroh und in allen möglichen Variationen. Wer sich nach dem Motto „eat the rainbow“ mit viel Gemüse, Obst, Samen, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten ernährt, der ist schon mal absolut am richtigen Weg! Hast Du dennoch manchmal Phasen, in denen Du merkst, dass Du ein bisschen Unterstützung brauchen könntest, dann lass Dich vom Profi beraten.

Das Wichtigste ist Folgendes zu beachten: Die Natur hat jedes einzelne, noch so kleine Zusammenspiel der verschiedensten Stoffe in unserem Körper mit Akribie bedacht. Selbst die neueste Technik ist nicht in der Lage diese Genauigkeit nachzuahmen. Deshalb sollten wir immer auf die Intelligenz der Natur vertrauen!