Cremige Apfel-Hirse

Dieses Frühstücksrezept solltest Du unbedingt in Dein Standartrepertoire einbauen, denn es ist ratzfatz zubereitet, spendet viel Kraft für den Start in den Tag und schmeckt einfach toll! Hirse ist basich und steckt voller Mineralstoffe – besonders bei Eisenmangel kann Hirse Abhilfe verschaffen, wenn sie regelmäßig am Teller landet. Sie macht aber auch schön – das darin enthaltene Silizium, unterstützt Haut, Nägel und Haare beim Wachstum. Das Fett in der Kokosmilch landet nicht auf der Hüfte, denn es wird schnell verdaut und sorgt daher für viel Energie, Dank den darin enthaltenen gesunden Fettsäuren. Let’s go!

Zutaten für 2 Personen

100g Hirse 

200ml Kokosmilch

2 EL Rosinen 

1 TL Zimt 

2 Äpfel 

2 EL Zitronesaft 

1/2 TL Zitronenschale (gerieben)

  1. Hirse mit 200ml Kokosmilch, Zimt und 100ml Wasser nach Packungsanleitung in einem Topf kochen, dann vom Herd nehmen.
  2. Nun die Äpfel mit einer groben Käsereibe klein raspeln und zusammen mit den Rosinen und der Zitronenschale in den Topf einrühren. Wenn Du keine Rosinen magst, kannst du einfach auf sie verzichten oder anderes Trockenobst verwenden.
  3. Jetzt nur noch mit dem Saft der Zitrone abschmecken und schon ist dein Power-Frühstück fertig!
  4. Empfehlung: Wenn Du morgens keine Zeit hast zu kochen, dann schau doch mal zu SPAR ins Kühlregal – da gibt’s unsere fruchtigen BasenPorridges!