Linsen-Fenchel-Salat

Im Vergleich zu anderen pflanzlichen Lebensmitteln haben Hülsenfrüchte einen extrem hohen Eiweißgehalt. Daher bieten sie eine tolle Alternative zu Fleisch und Fisch. Getrocknete Linsen beispielsweise haben einen Anteil von 23 Prozent Eiweiß, Sojabohnen sogar bis zu 34 Prozent. Da Hülsenfrüchte zudem Kohlenhydrate und reichlich Ballaststoffe enthalten, sättigen sie so gut wie kaum ein anderes Lebensmittel und können somit auch beim Abnehmen helfen.

2 EL Tahinapaste

3 EL Olivenöl

2 EL Balsamico

Saft einer Zitrone

Etwas Zitronenabrieb

1/2 Knoblauchzehe

Eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Linsen nach Packungsanleitung kochen und abseihen, sobald diese gar sind. Die Linsen auskühlen lassen.

Fenchel und Zwiebel in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Ölanschwitzen. Mit dem Saft einer Zitrone ablöschen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse bei Seite stellen und auskühlen lassen.

Für das Tahinadressing alle dafür angegebenen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mix-Stab pürieren… und schon ist das Dressing fertig.

Nun nur mehr die Gurke und den Bund Dill klein schneiden. Jetzt alles in einegroße Schüssel geben und gut mit einander vermengen. Fertig!!

Gutes Gelingen!