Rollgerste mit Kräuterpesto

Petersilie ist bekannt für seine entgiftende Wirkung und daher perfekt für unser gesundes Pesto. Wenn dir andere Kräuter lieber sind, kannst du diese natürlich auch wunderbar verarbeiten. Die Rollgerste ist ein gesundes Urkorn, das im Vergleich zum Weizen mehr Vitalstoffe beinhaltet und reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist.

Zutaten für 2 Personen:

125g Rollgerste

1 große Zucchini (ca. 500g)

2 Frühlingszwiebel

Für das Pesto:

1 Bund Petersilie

4 EL Sonnenblumenkerne

4 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen 

  etwas Zitronensaft und Abrieb

   eine Prise Salz und Pfeffer

Petersilie ist bekannt für seine entgiftende Wirkung und daher perfekt für unser gesundes Pesto. Wenn dir andere Kräuter lieber sind, kannst du diese natürlich auch wunderbar verarbeiten. Die Rollgerste ist ein gesundes Urkorn, das im Vergleich zum Weizen mehr Vitalstoffe beinhaltet und reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist.

Die Rollgerste nach Packungsanleitung kochen und abseihen, sobald sie gar ist.

Für das Pesto den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Petersilie waschen, abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden.

Nun Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft und Abrieb, Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Salz und Pfeffer mit einem Stabmixer fein pürieren – fertig!

Die Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben schneiden. Beides in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten anschwitzen – sie sollen knackig bleiben.

Die fertigen Zucchini-Stückchen mit der Rollgerste und dem Pesto vermengen und mit etwas Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Vor dem Servieren noch mit fein gehackter Frühlingszwiebel garnieren.