Bunter Quinoa-Salat

Das südamerikanische Korn Quinoa bringt sehr viele positive Eigenschaften mit sich – es gehört zu den sogennanten Pseudogetreidesorten, ist also glutenfrei und ist eine hervorragende Quelle für Aminosäuren und ungesättige Fettsäuren. Es gilt als eine der besten pflanzlichen Eiweißlieferanten, enthält essentielle Vitamine und hat eine sehr hohe Mineralstoffdichte – es ist wahrhaftig ein Wunderkorn!

Zutaten für 2 Personen:

100g Quinoa (Farbe egal)

6 Radieschen

6 Kirschtomaten

1 Bund Ruccola

2 Karotten

1/2 Brokkoli

2 EL Kürbiskerne

Salz, Pfeffer, Olivenöl & Zitrone

Zubereitung:

  1. In einem Topf 150ml Wasser zum Kochen bringen.

  2. Den Quinoa ins kochende Wasser geben und für 15 Minuten kochen lassen (bei Quinoa kann man der “3:1 Regel” folgen – 3 Anteile Wasser und ein Anteil Quinoa). Gleichzeitig den halben Brokkoli in 3-4 grobe Stücke schneiden und für 3-4 Minuten im kochenden Wasser blanchieren. Danach herausfischen und in kaltem Wasser abschrecken, damit er seine Vitamine und Farbe behält.

  3. Während dessen die Radieschen, die Tomaten, die Karotten, den Ruccola und wenn es soweit ist, den Brokkoli in kleine Stücke schneiden.

  4. Den Qunioa etwas abkühlen lassen, mit dem Gemüse und einem guten Schuss Olivenöl vermengen.

  5. Nun alles mit Salz, Pfeffer, und Zitronensaft abschmecken und mit den Kürbiskernen garnieren. Et voilà – ein leichter Sommersalat für heiße Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.