Vollkorn-Müsli mit Trockenfrüchten

Ein Müsli mit frischen oder getrockneten Früchten in der Früh versorgt Dich mit wichtigen Nährstoffen, die der Körper für einen guten Start in den Tag braucht. Dabei sollte man immer zu den Vollkornvarianten greifen oder am besten das Müsli selber machen, denn Fertig-Müslis sind oft mit viel Zucker versetzt. Trockenfrüchte sind zwar auch zuckerhaltig, regen aber die Verdauung an und liefern wichtige Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100g Vollkorn-Haferflocken
  • 200ml  Wasser
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Haselnüsse
  • 2 Getrocknete Datteln
  • 2 Getrocknete Feigen
  • Den Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. In einem Topf 200ml Wasser erhitzen.
  2. Mit einem Messer oder Mixer die Trockenfrüchte und Nüsse grob zerkleinern.
  3. Sobald das Wasser kocht, die Flocken und die Trockenfrüchte beimengen und bei niedriger Hitze quellen lassen – immer wieder umrühren.
  4. Sobald die Flocken die Flüssigkeit aufgesaugt haben, den Topf vom Herd nehmen. Anschließend die Nüsse und den Zitronensaft in das Müsli mischen.
  5. Jetzt kann mit Goji-Beeren, Sonnenblumenkernen oder Nüssen garniert werden.

Das Müsli ist fertig und kann warm gegessen werden oder im Kühlschrank für den nächsten Morgen aufbewahrt werden. Wer sich am Abend ein paar Minuten dafür nimmt, kann sich so in der Früh Zeit sparen und startet seinen Tag mit einem sehr bekömmlichen und sättigendem Porridge.

Lass es Dir schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.